• de
  • en
  • fr
  • Internationale Datenbank für Bauwerke und Bauingenieure

Generalinstandsetzung der Salzachbrücke Laufen-Oberndorf

Autor(en):



Medium: Fachartikel
Sprache(n): de 
Ausgabe: Stahlbau", , n. 6, v. 76
Seite(n): 372-380
DOI: 10.1002/stab.200710040
Abstrakt:

Die in den Jahren 1902/1903 errichtete sogenannte "Länderbrücke" stellt ein technisches Denkmal besonderer Art dar. Erhebliche Schäden, vor allem infolge Korrosion, machten eine Instandsetzung der Brücke erforderlich. Die Planungen und die Bauausführung des denkmalgeschützten Bauwerkes wurden durch die Forderung erschwert, dass der Verkehr während der gesamten Baumaßnahme weitestgehend aufrecht zu erhalten war. Die Instandsetzung der Brücke hatte zum Ziel, die zulässige Verkehrsbelastung wieder auf 30 t anzuheben und die Dauerhaftigkeit bis zur nächsten Generalinstandsetzung in 20 bis 25 Jahren zu gewährleisten. Außerdem legte man größten Wert auf eine originalgetreue Wiederherstellung der Brücke und eine originalgetreue Restaurierung der Verzierungselemente.

Stichworte: Denkmalschutz, Straßenbrücken, Gerberträger, Sandstrahlen, Fachwerkscheiben, versteifte Hängebrücke, Stabaustausch, Metallrestauration

Bauwerke und Projekte

Premium Partnerships
  • Über diese
    Datenseite
  • Reference-ID
    10028874
  • Erstellt am
    16.08.2007
  • Geändert am
    15.08.2014