• de
  • en
  • fr
  • Internationale Datenbank für Bauwerke und Bauingenieure

Gustave Eiffel

Französischer Ingenieur und Unternehmer, der für viele Brückenbauten weltweit verantwortlich war, aber insbesondere bekannt ist für den Turm, der seinen Namen trägt und die Rahmenkonstruktion im Innern der Freiheitsstatue.

Biografische Angaben

Name: Gustave Eiffel
Vollständiger Name: Alexandre Gustave Eiffel
Geboren am 15. Dezember 1832 in , Côte-d'Or (21), Bourgogne-Franche-Comté, Frankreich, Europa
Verstorben am 27. Dezember 1923 in , Ile-de-France, Frankreich, Europa
Wirkungsstätte(n):
Ausbildung:

Studium der Chemie an der Ecole centrale des arts et manufactures

1856

Angestellt bei Nepveu & Cie., Paris

1857 - 1864

Ingenieur der Gesellschaft der französischen West-Eisenbahn, danach Chef des Konstruktionsbüros von Pauvels & Cie.

1864 - 1866

Studien an der Baustelle des Suezkanals

1866

Gründet sein eigenes Büro;
Entwurf und Bau von Brücken in Frankreich, Spanien, Österreich, Rumänien, Ägypten, Peru und Bolivien

1876 - 1879

Brückenbau in Portugal: Ponte Maria Pia über den Douro bei Porto;
Konstruktion von transportablen Gitterträgerbrücken für die französischen Kolonien

1880

Brücke über die Tisza (Theiss) bei Szeged (Ungarn).

1880 - 1884

Garabit-Viadukt über den Truyère

1884

Erste Studien für einen 300-Meter-Turm

1885

Skelettkonstruktion für die Freiheitsstatue

1889

Abschluß der Arbeiten am Turm;
Beteiligt am Bau von Schleusentoren für den Panamakanal; wird in den Korruptionsskandal hineingezogen, jedoch später von allen Vorwürfen freigesprochen

1900 - 1920

Forschungen zum aerodynamischen Verhalten von Gebäuden, Bau eines Windtunnels

Bauwerke und Projekte

Beteiligung an den folgenden Bauwerken und Projekten:

Bauleiter
Entwurf
Erbauer
Ingenieur

Bibliografie

Relevante Literatur

  • Über diese
    Datenseite
  • Person-ID
    1000009
  • Erstellt am
    29.12.1998
  • Geändert am
    22.07.2014