• de
  • en
  • fr
  • Internationale Datenbank für Bauwerke und Bauingenieure

Christian Menn

Schweizer Ingenieur bekannt für Massivbrücken mit besonders sorgfältiger Gestaltung.

Biografische Angaben

Name: Christian Menn
Geboren am 3. März 1927 in , Bern, Schweiz, Europa
1946 - 1950

Studium des Bauingenieurwesens an der ETH in Zürich.

1950

Diplom als Bauingenieur von der ETH Zürich nach 4 Jahren Studium

1953

Nach der Heilung einer Tuberkuloseinfektion Assistant von Professor Pierre Lardy

1956

Promotion by Prof. Dr. Pierre Lardy, Silbermedaille der ETH Zürich

1957

Eröffnet eigenes Ingenieurbüro in Chur mit Schwerpunkt Brückenbau

1960

Baut seine ersten Brücken über den Averserrhein, die deutlich den Einfluß von Robert Maillart zeigen

1964

Rheinbrücke Tamins bei Reichenau

1965 - 1967

Nanin- und Cascella-Brücken

1970

Gewinnt die Ausschreibung für die Felsenaubrücke mit den Ingenieuren Emsch und Berger aus Bern

1971

Wahl zum ordentlichen Professor für Baustatik und Konstruktion, ETH Zürich

1980

Bau der Ganter-Brücke geht zu Ende

1990

Freyssinet-Medaille der FIP

1996

Ehrendoktorwürde der Universität Stuttgart

Bauwerke und Projekte

Beteiligung an den folgenden Bauwerken und Projekten:

beratender Ingenieur
Entwurf

Bibliografie

Relevante Literatur

  • Über diese
    Datenseite
  • Person-ID
    1000025
  • Erstellt am
    02.01.1999
  • Geändert am
    21.01.2016