• de
  • en
  • fr
  • Internationale Datenbank für Bauwerke und Bauingenieure

Eladio Dieste

Biografische Angaben

Name: Eladio Dieste
Geboren am 10. Dezember 1917 in , Uruguay, Südamerika
Verstorben am 29. Juli 2000 in , Uruguay, Südamerika
Wirkungsstätte(n):
1943

Abschluß an der Fakultät für Bauingenieurwesen der Universität der Republik Uruguay in Montevideo.

1944 - 1947

Ingenieur für die Dirección de Vialidad am Ministerio de Obras Públicas (MTOP). Brückenprojekte.

1944 - 1965

Professor für theoretische Mechanik an der Ingenieurfakultät Montevideo.

1945 - 1948

Ingenieur für die Firma Christiani & Nielsen.

1945 - 1948

Chef der technischen Abteilung der Dirección de Arquitectura im Ministerio de Obras Públicas (MTOP) Uruguays.

1949 - 1958

Technischer Leiter der Firma Pilotaje Viermond.

1953 - 1973

Professor für Brückenbau und große Konstruktionen an der Fakultät für Bauingenieurwesen in Montevideo.

1954

Gründung des Ingenieurbüros Dieste & Montañez.
Mitbegründer der ICLA (Ingenieros Consultores Latinoamericanos). Beratender Ingenieur bei der Planung der Wasserkraftwerke von Salto Grande und Palmar.

1958

Kirche in Atlantida.

1971 - 1973

Leitung des Workshops für Bauingenieurwesen an der Fakultät für Ingenieurwesen in Montevideo

1975

Lagerhallen am Hafen von Montevideo.

1990

Auszeichnung für sein Lebenswerk bei der Biennale in Quito, Ecuador und den Preis "Gabriela Mistral" der OEA (Organzación de Estados Americanos).

1990

Gabriela Mistral-Preis der Organisation Amerikanischer Staaten.

1991

Amerikapreis für sein gesamtes Werk

Bauwerke und Projekte

Bibliografie

Relevante Literatur

  • Über diese
    Datenseite
  • Person-ID
    1000263
  • Erstellt am
    06.09.1999
  • Geändert am
    22.07.2014