• de
  • en
  • fr
  • Internationale Datenbank für Bauwerke und Bauingenieure

Emil Mörsch

Biografische Angaben

Name: Emil Mörsch
Geboren am 30. April 1872 in , Reutlingen (Kreis), Baden-Württemberg, Deutschland, Europa
Verstorben am 29. Dezember 1950 in , Stuttgart, Baden-Württemberg, Deutschland, Europa
Lehrer von
Wirkungsstätte(n):
1890 - 1894

Studium des Bauingenieurwesens an der TH Stuttgart.

1894 - 1898

Regierungsbauführer der Württembergischen Straßen- und Wasserbauverwaltung

1899

Staatsprüfung zum Regierungsbaumeister.

1899 - 1901

Beschäftigt im Brückenbüro der Württembergischen Staatseisenbahnen

1901

Oberingenieur und Leiter des Technischen Büros von Wayss & Freytag AG in Neustadt a.d. Haardt, Freundschaft mit Conrad Freytag.

1902

Verfasser des theoretischen Teils der von Wayss & Freytag hrsg. Schrift "Der Eisenbetonbau, seine Anwendung und Theorie".

1904 - 1908

Professor für Statik, Brückenbau und Eisenhochbau an der ETH Zürich.

1905

Beratendes Mitglied des Deutschen Beton-Vereins, zweite Auflage "Der Eisenbetonbau, seine Anwendung und Theorie", diesmal Hrsg. von Wayss & Freytag und Emil Mörsch.

1907

Dritte Auflage "Der Eisenbetonbau, seine Anwendung und Theorie" (Mörsch jetzt alleiniger Herausgeber).

1907 - 1950

50 Mitglied des Deutschen Ausschusses für Eisenbeton (1941 umbenannt in Deutscher Ausschuß für Stahlbeton).

1908 - 1916

Direktor und Vorstandsmitglied bei Wayss&Freytag.

1912

Dr.-Ing. E.h. der TH Stuttgart, vierte Auflage von "Der Eisenbetonbau, seine Anwendung und Theorie".

1916 - 1939

Ordentlicher Professor für Statik der massiven Tragwerke, gewölbten Brücken und Eisenbetonbau an der TH Stuttgart.

Ab 1917

Technischer Berater der Wayss & Freytag AG.

1922

Fünfte Auflage "Der Eisenbetonbau, seine Anwendung und Theorie", nun in zwei Bänden.

1929

Dr. sc. techn. E.h. der ETH Zürich.

1938

Erster Empfänger der Emil-Mörsch-Denkmünze des Deutschen Beton-Vereins.

1942

Goethe-Medaille für Kunst und Wissenschaft zum 70. Geburtstag.

Bauwerke und Projekte

Bibliografie

Relevante Literatur

  • Über diese
    Datenseite
  • Person-ID
    1000943
  • Erstellt am
    15.07.2001
  • Geändert am
    11.03.2015