• de
  • en
  • fr
  • Internationale Datenbank für Bauwerke und Bauingenieure

Othmar Ammann

Schweizerisch-amerikanischer Ingenieur und Vater der größten Brücken der Stadt New York.

Biografische Angaben

Name: Othmar Ammann
Vollständiger Name: Othmar Hermann Ammann
Geboren am 26. März 1879 in , Zürich, Schweiz, Europa
Verstorben am 22. September 1965 in , Westchester County, New York, USA, Nordamerika
Schüler von
Wirkungsstätte(n):
1898 - 1902

Studien an der ETH Zürich (Schweiz) unter Wilhelm Ritter und anderen.

1904

Wandert in die USA aus, arbeitet für Joseph Meyer in New York

1905

Assistant des Chefingenieurs der Pennsylvania Steel Co., Mitarbeit am Design der Queensboro-Brücke

1909 - 1912

Arbeitet für F. C. Kunz und C. C. Schneider in Philadelphia

1912

Arbeitet für Gustav Lindenthal und hilft beim Bau der Hell Gate und der Sciotoville-Brücken

1925 - 1939

Technischer Leiter der Port of New York Authority

1932

Ehrenpromotion, New York University

1933

Chefingenieur der Triborough Bridge Authority unter welcher die Triborough, Henry Hudson und Marine Parkway-Brücken gebaut werden

1937

Ehrenpromotion, Pennsylvania Military Academy

1939

Eröffnet sein eigenes Büro

1941

Ehrenpromotion, Columbia University

1946

Gründet Ammann and Whitney mit Charles S. Whitney

Bauwerke und Projekte

Beteiligung an den folgenden Bauwerken und Projekten:

Assistent(in) des Chefingenieurs
beratender Ingenieur
Brückenbauingenieur
Chefingenieur
Entwurf
Gestalterischer Berater
Praktikant
Seniorpartner

Bibliografie

Relevante Literatur

  • Über diese
    Datenseite
  • Person-ID
    1000001
  • Erstellt am
    29.12.1998
  • Geändert am
    22.07.2014