• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Spenden

Alconétar-Brücke

Allgemeine Informationen

Status: verfallen

Bauweise / Bautyp

Konstruktion: Bogenbrücke
Funktion / Nutzung: Straßenbrücke
Baustoff: Mauerwerksbrücke

Lage / Ort

Lage: , , ,
Adresse: Via de La Plata
Überquerte:
  • Tejo
Koordinaten: 39° 45' 14.00" N    6° 26' 14.00" W
Koordinaten auf einer Karte anzeigen

Technische Daten

Abmessungen

Breite 6.55 - 8.0 m
Gesamtlänge 290 m
Feldweiten 7.30 m - 8.20 m - 9 m - 10.15 m - (11 m - 12 m - 13 m - 14 m - 15 m - 14) m - 13 m - 12 m - 11 m - (10) m - 9.30 m - 9.10 m
Pfeiler Dicke 4.25 - 8.0 m

Baustoffe

Pfeiler opus caementitium
Bögen Stein
Verblendung Stein

Chronologie

Anfang 2. Jahrhundert

Vermutlich errichtet unter Kaiser Trajan (98-117 n. Chr.)

1231

Erste urkundliche Erwähnung.

1257

Als unter Verkehr stehend erwähnt.

1340

Baufällig; ersetzt durch Fährdienst.

16. Jahrhundert und 18. Jahrhundert

Wiederaufbauversuche kommen über das Stadium der Planung nicht hinaus.

1797

Wissenschaftliche Vermessung des Brückenrests.

1807
- 1818

Stiche von Alexandre de Laborde (Voyage pittoresque et historique en Espagne).

1925

Moderne wissenschaftliche Untersuchung.

1970er

Die Brückenreste werden beim Bau des Alcántara-Stausee 6 km nördlich in die Nähe des Ortes 6 km Garrovillas de Alconétar transloziert.

Anzeige

Beteiligte

Entwurf

Relevante Webseiten

Relevante Literatur

  • Über diese
    Datenseite
  • Structure-ID
    20035850
  • Erstellt am
    31.03.2008
  • Geändert am
    05.02.2016