• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Autoroute des Estuaires

Allgemeine Informationen

Fertigstellung: 2003
Status: in Nutzung

Bauweise / Bautyp

Funktion / Nutzung: Autobahn

Lage / Ort

km Name

Technische Daten

Derzeit sind keine technischen Informationen verfügbar.

Chronologie

17. Januar 2003

Eröffnung des letzten Teilabschnitts.

Bemerkungen

Autobahnähnliche Straßenverbindung von der französisch-belgischen zur französisch-spanischen Grenze.
Besteht aus Autobahnen (autoroutes) und Nationalstrassen (voies express) mit 2 x 2 Fahrbahnen. Von Norden nach Süden sind dies:

  • A16: Dunkerque — Calais — Boulogne-sur-Mer — Abbeville
  • A28: Abbeville — Neuchâtel-en-Braye — Saint-Saëns
  • A29: Saint-Saëns — Yvetot — Le Havre — Honfleur — Les Jonquets
  • A13: Les Jonquets — Caen
  • A84 — Caen — Villedieu-les-Poêles — Avranches — Saint-Aubin-du-Cormier — Rennes
  • RN137: Rennes — Bain-de-Bretagne — Nozay — Nantes
  • A83: Nantes — Montaigu Sainte-Hermine — Fontenay-le-Comte — Niort
  • A10: Niort — Saint-Jean-d'Angély — Saintes — Saint-André-de-Cubzac — Bordeaux
  • A63 / RN10 : Bordeaux — Labouheyre — Castets — Saint-Vincent-de-Tyrosse
  • Bayonne — Saint-Jean-de-Luz — Hendaye

Anzeige

Beteiligte

Derzeit sind keine Informationen zu beteiligten Firmen oder Personen verfügbar.

Relevante Webseiten

Es sind derzeit keine relevanten Webseiten eingetragen.

  • Über diese
    Datenseite
  • Structure-ID
    10000242
  • Erstellt am
    02.03.2003
  • Geändert am
    22.12.2018