• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Bahnhof Dresden-Neustadt

Allgemeine Informationen

Baubeginn: 1898
Fertigstellung: 1901
Status: in Nutzung

Bauweise / Bautyp

Funktion / Nutzung: Bahnhofsgebäude

Lage / Ort

Lage: , ,
Adresse: Schlesischer Platz 1
Koordinaten: 51° 3' 57.00" N    13° 44' 27.00" E
Koordinaten auf einer Karte anzeigen

Technische Daten

Abmessungen

Bahnsteighalle Breite 110 m
Länge 177 m
Gleisanzahl 8
Höhe über Grund 6 m
Breite des Langhauses 35 m
Eingangshalle Breite 52 m
Höhe 17 m
Tiefe 30 m

Chronologie

Mai 1898

Baubeginn.

1. März 1901

Inbetriebnahme des Bahnhofs.

2000
- 2001

Sanierung der Hallen.

Bemerkungen

Der Bahnhof ist im Zuge der großzügigen Umgestaltung des Dresdener Bahnnetzes zwischen 1890 un 1901 entstanden. Während dieser Umbauphase wurden die 5 einzelnen Bahnhöfe (Schlesischer Bahnhof, Leipziger Bahnhof, Albert Bahnhof, Berliner Bahnhof und Böhmischer Bahnhof) miteinander verbunden und großzügig neu errichtet. Dabei entstanden die Hochbahntrassen im gesamten Dresdener Stadtgebiet. Die damalige Planung entspricht auch heute noch voll den Anforderungen des Bahnbetriebes. Das Dresdener Eisenbahnnetz wird seit Beginn der 1990er Jahre einer Grundsanierung unterzogen.

Anzeige

Beteiligte

Architektur

Relevante Webseiten

Relevante Literatur

  • Lupfer, Gilbert / Sterra, Bernhard / Wörner, Martin / Warren Offermann, Claus (1997): Architekturführer Dresden. Dietrich Reimer Verlag, S. 113.
  • Über diese
    Datenseite
  • Structure-ID
    20018971
  • Erstellt am
    21.12.2005
  • Geändert am
    29.07.2014