• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Bayerische Zugspitzbahn

Allgemeine Informationen

Baubeginn: 1928
Fertigstellung: 1930
Status: in Nutzung

Bauweise / Bautyp

Funktion / Nutzung: Zahnradbahn

Lage / Ort

km Name
Koordinaten auf einer Karte anzeigen

Technische Daten

Abmessungen

Länge 19.0 km
Längsneigung max. 25%

Lastannahmen

Entwurfsgeschwindigkeit 70 km/h

Chronologie

Februar 1929

Eröffnung Grainau - Eibsee (1008 m über NN).

Dezember 1929

Eröffnung Garmisch (705müNN) - Grainau (751müNN).

Juli 1930

Eröffnung Eibsee - Schneefernerhaus.

1987

Eröffnung Abzweigung Rosi-Tunnel zum Zugspitzplatt 2588 m über NN

November 1992

Stillegung der Strecke zum Schneefernerhaus für den öffentlichen Betrieb und damit der höchstgelegenen Bahnstrecke Deutschlands.

Bemerkungen

Ausweichstellen befinden sich im Zugspitzbahnhof Grainau, im Bahnhof Eibsee, in der Nähe der Station Riffelriß und einmal im langen Tunnel.

Anzeige

Beteiligte

Bauausführung

Relevante Webseiten

Es sind derzeit keine relevanten Webseiten eingetragen.

Relevante Literatur

  • Über diese
    Datenseite
  • Structure-ID
    10001047
  • Erstellt am
    15.03.2007
  • Geändert am
    22.12.2018