• de
  • en
  • fr
  • Internationale Datenbank für Ingenieurbauwerke

Teilen

Folgen

Spenden

Aquädukte (Brücken)

Ein Aquädukt ist eine zumeist in der Antike erbaute Wasserbrücke, deren Zweck darin besteht, mittels eines künstlichen Gefälles Wasser in einer Rinne über ein Tal oder ein Gewässer in Städte zu transportieren. Das historische, optimale Gefälle lag bei 0,5 %, das entsprich 5,0 m Höhendifferenz auf einen Kilometer Länge.

Die bedeutendsten Bauwerke dieser Kategorie

  • Eintrag mit Bildern
  • neuer Eintrag (30 Tage)
  • geänderter Eintrag (14 Tage)
# Name Land Hauptspannweite
1 Jundushan-Aquädukt China 126 m
2 Äquadukt Loriguilla Spanien 100 m
3 McIntyre Bridge Australien 82.3000 m
4 Yangcunhe-Brücke China 67 m
5 Reuss-Steg Schweiz 66 m
6 Aquädukt bei Tempul Spanien 60.4000 m
7 Alagonaquädukt Spanien 60 m
8 Bhima-Aquädukt Indien 41.5000 m
9 Aquädukt bei Pont-sur-Yonne Frankreich 40 m
10 Acueducto canal Garrigues-Segarra Spanien 40 m

Liste aller Bauwerke in dieser Kategorie

Bilder

Unterkategorien

Literatur

Weitere Fachliteratur
Ein Bauwerk oder Projekt suchen...
Premium Partnerships

Zuletzt hinzugefügt RSS

Spanien, am 26.04.2017

Österreich (1873), am 01.01.2017

Österreich (1872), am 01.01.2017

Weitere neue Einträge

Zuletzt verändert RSS

Spanien, geändert am 03.05.2018

Japan (1854), geändert am 25.04.2018

Spanien, geändert am 24.04.2018

Weitere geänderte Einträge

Einträge mit neuen Bildern RSS

Spanien
1 neues Bild hinzugefügt am 24.04.2018

Spanien (1857)
2 neue Bilder hinzugefügt am 03.03.2018

Australien (1969)
1 neues Bild hinzugefügt am 24.10.2017

Weitere Einträge mit neuen Bildern