• de
  • en
  • fr
  • Internationale Datenbank für Bauwerke und Bauingenieure

DECCA-Sendemast Zeven

Allgemeine Informationen

Fertigstellung: 1952
Status: abgerissen (19. April 2017)

Bauweise / Bautyp

Konstruktion: Abgespannter Stahlfachwerkmast
Funktion / Nutzung: ursprüngliche Nutzung:
Langwellensender
spätere Nutzung:
Mittelwellensender
Baustoff: Stahlturm oder -mast

Lage / Ort

Lage: , , ,
Koordinaten: 53° 17' 2.23" N    9° 16' 6.06" E

Technische Daten

Abmessungen

Höhe 93 m

Chronologie

31. Dezember 1999

Abschaltung des Senders.

2004

Wiederaufnahme des Sendebetriebes als zur Ausstrahlung von Mittelwellen-DGPS-Signalen auf der Frequenz 303,5 kHz.

19. April 2017

Sprengung des Mastes.

Bemerkungen

Ursprünglich Sendemast für DECCA (Funknavigationsverfahren im Langwellen-Bereich).

Gegen Erde für eine Spannung von 100kV isoliert.

Beteiligte

Derzeit sind keine Informationen zu beteiligten Firmen oder Personen verfügbar.

Relevante Webseiten

Es sind derzeit keine relevanten Webseiten eingetragen.

Relevante Literatur

Bisher wurden keine relevanten Veröffentlichungen eingetragen.

  • Über diese
    Datenseite
  • Structure-ID
    20012014
  • Erstellt am
    09.05.2004
  • Geändert am
    16.06.2017