• de
  • en
  • fr
  • Internationale Datenbank für Ingenieurbauwerke

DECCA-Sendemast Zeven

Allgemeine Informationen

Fertigstellung: 1952
Status: abgerissen (19. April 2017)

Bauweise / Bautyp

Konstruktion: Abgespannter Stahlfachwerkmast
Funktion / Nutzung: ursprüngliche Nutzung:
Langwellensender
spätere Nutzung:
Mittelwellensender
Baustoff: Stahlturm oder -mast

Lage / Ort

Lage: , , ,
Koordinaten: 53° 17' 2.23" N    9° 16' 6.06" E

Technische Daten

Abmessungen

Höhe 93 m

Chronologie

31. Dezember 1999

Abschaltung des Senders.

2004

Wiederaufnahme des Sendebetriebes als zur Ausstrahlung von Mittelwellen-DGPS-Signalen auf der Frequenz 303,5 kHz.

19. April 2017

Sprengung des Mastes.

Bemerkungen

Ursprünglich Sendemast für DECCA (Funknavigationsverfahren im Langwellen-Bereich).

Gegen Erde für eine Spannung von 100kV isoliert.

Beteiligte

Derzeit sind keine Informationen zu beteiligten Firmen oder Personen verfügbar.

Relevante Webseiten

Es sind derzeit keine relevanten Webseiten eingetragen.

  • Über diese
    Datenseite
  • Structure-ID
    20012014
  • Erstellt am
    09.05.2004
  • Geändert am
    16.06.2017