• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Eisenbahnbrücke Wesel

Allgemeine Informationen

Baubeginn: 1926
Fertigstellung: 1927
Status: zerstört (1945)

Bauweise / Bautyp

Konstruktion: Fachwerkbrücke
Funktion / Nutzung: Eisenbahnbrücke
Baustoff: Stahlbrücke

Lage / Ort

Lage: , , ,
Überquerte:
  • Rhein
Ersetzt: Eisenbahnbrücke Wesel (1874)

Technische Daten

Abmessungen

Stützweiten 4 × 104.0 m

Kosten

Baukosten ca. Reichsmark 3 000 000

Baustoffe

Fachwerkträger Stahl

Chronologie

Januar 1926

Gutehoffnungshütte (Oberhausen) und August Klönne (Dortmund) werden mit den Vorarbeiten beauftragt.

Juli 1926

Beide Firmen werden je zur Hälfte für Lieferung und Bau der neuen Stahlträger beauftragt.

Ende 1939

Die Brücke wird mit Eisenbohlen beplankt, um auch von Strassenfahrzeugen benutzt werden zu können.

10. März 1945

Sprengung der Brücke durch die Werhmacht, um den Vorstoss amerikanischer Truppen zu verzögern.

29. März 1945
- 9. April 1945

Bau einer Behelfsbrücke durch amerikanische Pioniere. Diese wird allerdings 75 Meter entfernt von der Strassenbrücke errichtet, da die Zerstörungen um die Eisenbahnbrücke zu umfangreich sind, um parallel daneben eine Brücke zu errichten wie ursprünglich geplant.

1956

Das Bundesverkehrsministerium entscheidet, die Brücke nicht wieder aufzubauen und die Eisenbahnstrecke komplett einzustellen.

Anzeige

Relevante Webseiten

Es sind derzeit keine relevanten Webseiten eingetragen.

Relevante Literatur

  • Über diese
    Datenseite
  • Structure-ID
    20016136
  • Erstellt am
    22.04.2005
  • Geändert am
    05.02.2016