• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Spenden

Flughafen Charles de Gaulle - Terminal 2E

Allgemeine Informationen

Andere Namen: Aérogare 2E
Baubeginn: 1999
Fertigstellung: 2004
Status: teilweise in Betrieb

Bauweise / Bautyp

Konstruktion: Schalentragwerk
Funktion / Nutzung: Flughafenterminal

Lage / Ort

Lage: , , ,
Teil von:
Koordinaten: 49° 0' 11.85" N    2° 34' 37.43" E
Koordinaten auf einer Karte anzeigen

Technische Daten

Abmessungen

Anzahl der Stockwerke (oberirdisch) 4
Anzahl der Stockwerke (unterirdisch) 4
corps central Breite 70 m
Länge 450 m
isthme Breite 70 m
Länge 270 m
jetée Breite 30 m
Länge 650 m

Kosten

Baukosten Euro 750 000 000

Chronologie

25. Juni 2003

Die erste Hälfte des Terminals wird für den Flugverkehr geöffnet. Dabei wurde die Eröffnung um eine Woche verzögert, weil eine Sicherheitskommission die Freigabe zuerst nicht erteilte.

23. Mai 2004, 07:00

Ein etwa 30-Meter langer Teil der Betondecke an einer Gangway stürzt ein, die wiederum einige Servicefahrzeuge unter sich begräbt. Es sterben vier Menschen bei dem Einsturz, drei werden leicht verletzt. Sicherheitskräfte hatten zuvor versucht, den Abschnitt abzusperren, als Risse in der Mauer bemerkt worden waren. Das Terminal wird nach dem Einsturz komplett evakuiert und einige Flüge nach Orly umgeleitet.

24. Mai 2004

Am morgen werden Untersuchung zur Ursache des Einsturzes eingeleitet. Am Nachmittag werden nach der Entdeckung weiterer Risse auch die Sicherheits- und Rettungskräfte evakuiert, da ein kompletter Einsturz des Gebäudes momentan nicht ausgeschlossen werden kann. Technische Experten sollen das Risiko zuerst beurteilen, bevor die Bergungsarbeiten wieder aufgenommen werden können.

6. Juli 2004

Ein Etappenbericht der bisherigen Ergebnisse der behördlichen Untersuchungen zu den Ursachen des Einsturzes vom 24. Mai 2004 werden veröffentlicht. Dieser Bericht ist unabhängig von den Untersuchungen der Staatsanwaltschaft.

2004

Die zweite Hälfte soll in Betrieb genommen werden.

15. Februar 2005

Der Abschlußbericht über die technische Untersuchung des Unfalls unter der Leitung von Jean Berthier wird veröffentlicht.

2006
- 2007

Möglicher Anbau eines dritten Satelliten.

Anzeige

Beteiligte

Bau (1999-2004)
Bauherr
Architektur
Tragwerksplanung
Statische Prüfung
Bauausführung
Bauausführung in ARGE
Massivbau
Glasbau
Subunternehmer
Heben
Koordination Sicherheit & Gesundheit
Wiederaufbau (2006-2008)
Bauherr
Auftraggeber
Statische Prüfung
Bauausführung
Stahlbau
Holzbau
Glasbau
Abriß (2006-2007)
Abbruchunternehmen

Relevante Webseiten

Relevante Literatur

Weitere Veröffentlichungen...
  • Über diese
    Datenseite
  • Structure-ID
    20009234
  • Erstellt am
    06.05.2003
  • Geändert am
    29.07.2014