• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Halle Stadt & Land

Allgemeine Informationen

Andere Namen: Hermann-Gieseler-Halle
Baubeginn: 1921
Fertigstellung: 1922
Status: in Nutzung

Bauweise / Bautyp

Konstruktion: Bogengestütztes Dachtragwerk
Funktion / Nutzung: ursprüngliche Nutzung:
Markthalle
ursprüngliche Nutzung:
Ausstellungshalle
momentane Nutzung:
Mehrzweckhalle

Lage / Ort

Lage: , ,
Adresse: Wilhelm-Kobelt-Straße 40
Koordinaten: 52° 7' 18.91" N    11° 36' 35.32" E
Koordinaten auf einer Karte anzeigen

Technische Daten

Abmessungen

Breite 35 m
Länge 75 m
Sitzplätze 2 000

Baustoffe

Bögen Stahlbeton

Chronologie

1921
- 1922

Errichtet.

Nach 1950

Zur Sporthalle umgebaut (u. a. Spielstätte der Handballer des SCM) und Umbenennung in Hermann-Gieseler-Halle (lokaler Gewerkschaftsfunktionär).

1965

Louis Armstrong gibt in der Halle ein Konzert.

Nach 1989

Nutzung als Mehrzweckhalle.

Bemerkungen

Die Halle steht heute unter Denkmalschutz und ist eines der wenigen erhaltenen Bauwerke von Bruno Taut in Magdeburg.

Anzeige

Beteiligte

Architektur

Relevante Webseiten

  • Über diese
    Datenseite
  • Structure-ID
    20017109
  • Erstellt am
    29.07.2005
  • Geändert am
    29.07.2014