• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Kanalbrücke Ems

Allgemeine Informationen

Andere Namen: Kanalüberführung Münster-Gelmer; Kaiserbrücke
Baubeginn: 1893
Fertigstellung: 1897
Status: außer Betrieb

Bauweise / Bautyp

Konstruktion: Segmentbogenbrücke
Funktion / Nutzung: Kanalbrücke
Baustoff: Mauerwerksbrücke

Lage / Ort

Lage: , ,
, , ,
Überquert:
  • Ems
Trägt den/die:
  • Dortmund-Ems-Kanal
Teil von:
Neben: Kanalbrücke Ems (1936)
Koordinaten: 52° 2' 24.64" N    7° 40' 49.56" E
Koordinaten auf einer Karte anzeigen

Technische Daten

Abmessungen

Stützweiten 4 x 12.60 m
Kanal Breite 18 m
Wassertiefe 2.50 m

Baustoffe

Pfeiler Mauerwerk
Fundamente Beton
Bögen Mauerwerk

Chronologie

1936

Mit der Fertigstellung der neuen Kanalbrücke wird diese Brücke zur "Alten Fahrt" und dient nur noch für kleinere Schiffe zur Überfahrt.

Nacht vom 12. August 1940
- 13. August 1940

Die Brücke wird von fünf alliierten Bombern angegriffen. Ein Volltreffer schlägt ein und schlägt die Brücke leck, sodass sich das Kanalwasser in die Ems ausgießt. Durch Schließen des 200 Meter entfernten Sperrtores wird ein Auslaufen des kompletten Kanals verhindert. Die beschädigte Stelle wird später mit Beton repariert, jedoch wird die Kanalbrücke seitdem nicht mehr für den Schiffsverkehr genutzt. Die Reparaturstelle an der südöstlichen Seite ist noch heute sichtbar.

Anzeige

Beteiligte

Derzeit sind keine Informationen zu beteiligten Firmen oder Personen verfügbar.

Relevante Webseiten

  • Über diese
    Datenseite
  • Structure-ID
    20074967
  • Erstellt am
    24.03.2018
  • Geändert am
    24.03.2018