• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Kongreßhalle

Allgemeine Informationen

Andere Namen: "Kolosseum"
Baubeginn: 1935
Status: unvollendet

Bauweise / Bautyp

Funktion / Nutzung: Kongreßzentrum
Baustoff: Stahlbetonbauwerk
Baustil: Nationalsozialistisch

Lage / Ort

Lage: , ,
Teil von:
Enthält: Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände (2001)
Koordinaten: 49° 25' 56.18" N    11° 6' 45.15" E
Koordinaten auf einer Karte anzeigen

Technische Daten

Abmessungen

Höhe ca. 40 m
Gebäudefläche 300 m × 300 m

Baustoffe

Fassade Mauerwerk
Gebäudekonstruktion Stahlbeton

Bemerkungen

Die Kongresshalle wurde entworfen, um 50 000 Menschen bei Versammlungen der Nationalsozialistischen Partei unterbringen zu können. Das Bauwerk sollte völlig überdacht sein, jedoch wurde der Bau durch die Eroberung Nürnbergs von amerikanischen Truppen unterbrochen. Die Halle liegt auf dem Areal, das als Reichsparteitagsgelände bekannt ist. Die Gebäude sollte ingesamt 68 m hoch werden.

Anzeige

Beteiligte

Architektur

Relevante Webseiten

Es sind derzeit keine relevanten Webseiten eingetragen.

Relevante Literatur

  • Über diese
    Datenseite
  • Structure-ID
    20002192
  • Erstellt am
    06.11.2001
  • Geändert am
    29.07.2014