• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Löcknitztalbrücke

Allgemeine Informationen

Andere Namen: Brücke über die Löcknitzniederung
Bauwerksnummer: BW 21
Baubeginn: Juni 2014
Fertigstellung: 21. Dezember 2015
Status: in Nutzung

Bauweise / Bautyp

Lage / Ort

Lage: , , ,
Teil von:
Trägt den/die: A 14
Koordinaten: 53° 10' 5.86" N    11° 42' 58.04" E
Koordinaten auf einer Karte anzeigen

Technische Daten

Abmessungen

Gesamtlänge 200.00 m
Stützweiten 23.75 m - 2 x 29 m - 34.50 m - 2 x 29 m - 25.75 m
Überbaubreite 2 x 14.10 m
Brückenfläche 5 640 m²
Fahrbahntafel Trägerhöhe 1.60 m
Anzahl der Fahrbahnen 2 x 2
Fahrbahnbreite (gesamt) 2 x 10.50 m

Massen

Fahrbahntafel Betonvolumen 4 880 m³
Spannstahl 166 t
Betonstahl 604 t
Unterbauten Betonvolumen 3 850 m³
Betonstahl 338 t

Lastannahmen

Bemessungsnorm DIN EN 1991-2/NA

Kosten

Baukosten ca. Euro 7 700 000

Baustoffe

Fahrbahntafel Spannbeton
Pfeiler Stahlbeton
Widerlager Stahlbeton

Anzeige

Relevante Webseiten

Es sind derzeit keine relevanten Webseiten eingetragen.

Relevante Literatur

  • Brücken und Tunnel der Bundesfernstraßen 2017. Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Berlin (Deutschland), 2017, S. 55-67.
  • Wellner, Sabine (2016): Chronik des Brückenbaus. In: Curbach, Manfred (2016): 26. Dresdner Brückenbausymposium. Institut für Massivbau, Technische Universität Dresden, Dresden (Deutschland), ISBN 978-3-86780-544-5, S. 283-310.
  • Über diese
    Datenseite
  • Structure-ID
    20074771
  • Erstellt am
    16.02.2018
  • Geändert am
    06.04.2018