• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Spenden

Luitpoldhalle

Allgemeine Informationen

Fertigstellung: 1906
Status: zerstört (1945)

Bauweise / Bautyp

Funktion / Nutzung: Mehrzweckhalle
Baustil: Jugendstil (Art Nouveau)

Lage / Ort

Lage: , ,
Teil von:
Koordinaten: 49° 25' 57.06" N    11° 6' 18.46" E
Koordinaten auf einer Karte anzeigen

Technische Daten

Abmessungen

Breite 50 m
Länge 180 m

Chronologie

Ab 1933

Die Halle dient für Parteikongresse der NSDAP und verschiedene Sondertagungen vor bis zu 16 000 Personen. Hitler hält dort regelmäßig seine erste Rede zur Eröffnung der Parteikongresse.

Ab 1934

Tagungen der NS-Frauenschaft finden hier statt. Es ist die einzige Veranstaltung bei der eine Frau, NS-Frauenführerin Gertrud Scholz-Klink, spricht.

1935

Albert Speer fügt eine nationalsozialistisch gepräge Fassade an das Gebäude an.

1945

Die Halle wird von einer Bombe getroffen und völlig zerstört.

Anzeige

Beteiligte

Umbau (1935)
Architektur

Relevante Webseiten

Es sind derzeit keine relevanten Webseiten eingetragen.

  • Über diese
    Datenseite
  • Structure-ID
    20015575
  • Erstellt am
    25.03.2005
  • Geändert am
    23.07.2014