• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Spenden

Nibelungenbrücke

Allgemeine Informationen

Andere Namen: Rheinbrücke Worms
Baubeginn: 4. Mai 2005
Fertigstellung: 12. September 2008
Status: in Nutzung

Bauweise / Bautyp

Konstruktion: Gevoutete Balkenbrücke
Hohlkastenbrücke
Funktion / Nutzung: Straßenbrücke
Bauverfahren: Freivorbau
Baustoff: Spannbetonbrücke

Lage / Ort

Lage: , ,
, , ,
Überquert:
  • Rhein
Trägt den/die:
  • Bundesstrasse B 47
Neben: Nibelungenbrücke (1953)
Koordinaten: 49° 37' 51.79" N    8° 22' 48.09" E
Koordinaten auf einer Karte anzeigen

Technische Daten

Abmessungen

Hauptspannweite 114.20 m
Gesamtlänge 744.30 m
Feldweiten 29.75 m - 33.50 m - 37.10 m - 37.00 m - 101.65 m - 114.20 m - 107.00 m - 41.30 m - 36.00 m - 35.40 m - 34.15 m - 31.00 m - 29.00 m - 28.55 m - 25.70 m - 22.35 m
Brückenfläche 10.050 m²
Brückenfläche 10 494.1 m²
Fahrbahnträger Überbaubreite 13.50 m / 16.75 m
Pfähle Gesamtlänge 4 400 m
Hauptbrücke
Länge 321.60 m

Massen

Fahrbahnträger Spannstahl 480 t
Betonstahl 1 420 t
Pfähle Betonvolumen 5 000 m³
Betonstahl 430 t
Überbau der Hauptbrücke Betonvolumen 4 200 m³
Überbau der Vorlandbrücken Betonvolumen 5 700 t
Unterbauten Betonvolumen 7 600 m³
Betonstahl 640 t

Lastannahmen

Verkehrslast DIN FB 101

Kosten

Baukosten ca. Euro 13 500 000

Baustoffe

Fahrbahnträger Spannbeton
Pfeiler Stahlbeton

Chronologie

März 2005

Baubeginn.

4. Mai 2005

Feierlicher Spatenstich zum Baubeginn der Brücke unter Teilnahme von Achim Großmann (Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen), Hans-Artur Bauckhage (Minister für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau des Landes Rheinland-Pfalz) und Dr. Alois Rhiel (Minister für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung des Landes Hessens).

August 2008

Fertigstellung.

12. September 2008

Verkehrsfreigabe.

Bemerkungen

Gesamtbaukosten für die 4.5 km Lange Strecke inklusive der Rheinbrücke liegen bei ca. 110 Millionen Euro. Sie beinhaltet neben der neuen Rheinbrücke auch die Verlegung der B 9 auf ca. 1,8 km, den Bau mehrerer Rampen und Anschlussäste, sowie einiger weiterer Ingenieurbauwerke.

Anzeige

Relevante Webseiten

Es sind derzeit keine relevanten Webseiten eingetragen.

Relevante Literatur

  • Über diese
    Datenseite
  • Structure-ID
    20006046
  • Erstellt am
    09.10.2002
  • Geändert am
    05.02.2016