• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Rathaus von Bremen

Allgemeine Informationen

Baubeginn: 1405
Fertigstellung: 1409
Status: in Nutzung

Bauweise / Bautyp

Funktion / Nutzung: Rathaus

Lage / Ort

Lage: , ,
Adresse: Am Markt 21
Koordinaten: 53° 4' 33.66" N    8° 48' 28.57" E
Koordinaten auf einer Karte anzeigen

Technische Daten

Abmessungen

Breite 41.5 m
Tiefe 15.8 m

Chronologie

1405
- 1409

Bau des ursprünglichen Rathausgebäudes durch Meister Johannes und andere. Erbaut im gotischem Stil als querrechteckiger Saalgeschossbau in 3 Ebenen, im Grundriss von 41,5 mal 15,8 Metern und bestehend aus:

  • Kellergewölbe (heute Ratskeller)
  • Markthalle (heute untere Halle)
  • Ratssaal (heute obere Halle,unterteilt im mehrere Räume).
Die Mauern sind aus dunklen und hellen Backsteinen in Wechselschicht, verfugt mit reinen Luftkalkmörtel. Das Dach besteht aus Kupfer.

1595
- 1612

Neugestaltung der Fassade im niederländischen Weserrenassance-Stil durch Hinzufügen eines Erkers in der Mitte. Der Baumeister ist Lüder von Bentheim, es finden sich aber auch Stilelemente von Vredemann de Vries, Hendrik Goltzios und Jacob Floris.

1909
- 1913

Anbau neues Rathaus durch Gabriel von Seidl im Neorenaissance-Stil als rückwärtig angebautes Gebäude mit 3 Hauptebenen mit offenen Innenhof aus Ziegelstein und Kupferdach.

Mai 2003

Beendigung der Restaurierung der Fassade.

2. Juli 2004

Aufnahme in das Weltkulturerbe der UNESCO.

Anzeige

Beteiligte

Umbau (1595-1612)
Architektur
Erweiterung (1909-1913)
Architektur

Relevante Webseiten

  • Über diese
    Datenseite
  • Structure-ID
    20022795
  • Erstellt am
    17.09.2006
  • Geändert am
    18.10.2015