• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Bestimmung des thermischen Verhaltens von Schichtwänden - Kritische Betrachtung über die praktische Verwendbarkeit der Heindl-Methode

Autor(en):
Medium: Fachartikel
Sprache(n): de 
Veröffentlicht in: Bautechnik, , n. 1, v. 48
Seite(n): 25-30
Abstrakt:

Mit der Heindl-Methode kann das thermische Gesamtverhalten von Wänden und mehrschichtigen Platten beschrieben werden. Das Verfahren beruht auf der Matrizenrechnung und berücksichtigt sowohl Wärmeleitfähigkeit und Wärmespeicherfähigkeit der Wandbaustoffe.

Stichworte: Bauphysik, Wärmeleitfähigkeit, Wärmespeicherfähigkeit, Matrizenrechnung, Heindl-Methode, Schichtmatrix
Verfügbar bei: Siehe Verlag

Anzeige

  • Über diese
    Datenseite
  • Reference-ID
    10037161
  • Erstellt am
    23.01.2009
  • Geändert am
    15.08.2014