• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Direkte Berechnung von Rißbreite und Mindestbewehrung für Zwang nach DIN 1045-1

Autor(en):
Medium: Fachartikel
Sprache(n): de 
Veröffentlicht in: Beton- und Stahlbetonbau, , n. 11, v. 98
Seite(n): 661-667
DOI: 10.1002/best.200302840
Abstrakt:

Die Grundlagen des Nachweises der Rißbreitenbeschränkung werden in einer übersichtlichen Form neu dargestellt. Von besonderer Bedeutung sind dabei die tatsächlich auftretenden Kräfte im Bauteil sowohl bei Lastbeanspruchung als auch bei Zwang. Darauf aufbauend werden die Formeln der DIN 1045-1 so weiterentwickelt, daß deren praktische Berechnung einfacher zu handhaben ist, und daß die Mindestbewehrung für Zwang ohne Ablesung aus Tabellen direkt angegeben werden kann.

Stichworte: Rißbreite, Grundlagen Rißbreitenbegrenzung, direkte Berechnung, Mindestbewehrung bei Zwang
Verfügbar bei: Siehe Verlag

Anzeige

  • Über diese
    Datenseite
  • Reference-ID
    10012029
  • Erstellt am
    08.12.2003
  • Geändert am
    14.08.2014