• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Ertragbare und zulässige Schubspannungen schwingbeanspruchter Schweißverbindungen

Autor(en):

Medium: Fachartikel
Sprache(n): de 
Veröffentlicht in: Stahlbau, , n. 8, v. 56
Seite(n): 231-238
Abstrakt:

Der Bericht stellt rund 180 Ergebnisse aus drei Untersuchungen an schubbeanspruchten Schweißverbindungen vor. Die Versuche sind ausgeführt an Torsionskörpern, bei denen Rohrabschnitte mit Kehl- oder HV-Ringnähten an Stirnplatten angeschweißt sind. Als Schweißverfahren kommen Lichtbogenhand- oder vollmechanisierte MAGC-Schweißen zum Einsatz. Die experimentell ermittelten ertragbaren Spannungen werden den nach Regelwerken zulässigen Spannungen unter Beachtung darin enthaltener Sicherheitskonzepte gegenübergestellt. Daraus leiten sich Empfehlungen ab für die Einstufung schubbeanspruchter Schweißverbindungen in die derzeit in Bearbeitung befindliche deutsche Betriebsfestigkeitsgrundnorm DIN 18 800 Teil 6.

Stichworte: Versuche, Schwingspielzahl, Betriebsfestigkeit, Schweißen und Schneiden, Überlebenswahrscheinlichkeit, Wöhler-Diagramme, Schubspannungsamplitude, Kehlnähte, Torsionskörper, schubbeanspruchte Schweißverbindungen, HV-Ringnähte, MAGC-Schweißen
Verfügbar bei: Siehe Verlag

Anzeige

  • Über diese
    Datenseite
  • Reference-ID
    10041768
  • Erstellt am
    23.01.2009
  • Geändert am
    15.08.2014