• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Flachdecken aus Stahlfaserbeton

Autor(en):
Medium: Fachartikel
Sprache(n): de 
Veröffentlicht in: Beton- und Stahlbetonbau, , n. 2, v. 101
Seite(n): 94-102
DOI: 10.1002/best.200500461
Abstrakt:

Stahlfaserbeton ist ein bewährtes Material für elastisch gebettete Platten von Industrieböden. Seit einigen Jahren werden Industrieböden aus Stahlfaserbeton mit zusätzlicher Bewehrung als frei tragende Platten auf Pfählen ausgeführt. Ihr Tragverhalten unter Gebrauchslasten ähnelt dem einer Flachdecke. In jüngster Zeit können mit leicht verdichtbaren Betonen höhere Fasergehalte sicher verarbeitet werden.
Im Großversuch konnte gezeigt werden, daß Deckenplatten aus Stahlfaserbeton mit 100 kg/m³ Stahlfasergehalt mit den traditionellen Stahlbeton-Flachdecken hinsichtlich Belastbarkeit und Wirtschaftlichkeit konkurrieren können. Dieser Aufsatz beschreibt die Entwicklung von frei tragenden Platten aus Stahlfaserbeton auf Basis der durchgeführten Bauteilversuche. Für die Bemessung in den Grenzzuständen der Tragfähigkeit werden Rechenansätze auf Basis der Bruchlinientheorie vorgestellt. Kriterien zur Gewährleistung der Gebrauchstauglichkeit werden gegeben.

Stichworte: Stahlfaserbeton, Bruchlinientheorie, Flachdecke, Mehrfachrißbildung
Verfügbar bei: Siehe Verlag

Anzeige

  • Über diese
    Datenseite
  • Reference-ID
    10025874
  • Erstellt am
    19.11.2006
  • Geändert am
    15.08.2014