• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Formfindung und Entwurfsplanung des Spinnaker Tower in Portsmouth

Autor(en):


Medium: Fachartikel
Sprache(n): de 
Veröffentlicht in: Bautechnik, , n. 7, v. 81
Seite(n): 507-515
DOI: 10.1002/bate.200490122
Abstrakt:

Der Spinnaker Tower in Portsmouth wird im Rahmen der baulichen Neugestaltung des 12 ha großen Hafenbereiches, des "Gunwharf", neben zahlreichen Büros, Einzelhandelsgeschäften, Freizeiteinrichtungen, Wohnungen und Parkplätzen als Aussichtsturm mit hohem gestalterischen und sinnbildlichem Anspruch gebaut. Der ca. 23 Mio. £ teure, 170 m hohe Turm wird zu einem Teil von der Stadt Portsmouth und zum anderen Teil von der britischen "Millennium Commission" finanziert. Das Ingenieurbüro Leonhardt, Andrä und Partner (LAP) wurde 1997 vom Portsmouth City Council beauftragt, gemeinsam mit den Architekten HGP Greentree Alchurch Evans Limited diesen Aussichtsturm zu entwerfen, die Machbarkeit dieses Entwurfs anhand einer Entwurfsstatik zu gewährleisten und die Ausschreibungsunterlagen für die Realisierung des Projektes herzustellen. Der Turm in der Form eines Yacht-Spinnakers soll als neues Wahrzeichen von Portsmouth am Eingang des wichtigsten englischen Naturhafens stehen.

Stichworte: Tragwerksentwurf, Gestaltfindung, Aussichtsturm, Erschließung, Hohlkastenträger, Großbohrpfähle, Windkanalversuche, Entwurfsstatik
Verfügbar bei: Siehe Verlag

Bauwerke und Projekte

Anzeige

  • Über diese
    Datenseite
  • Reference-ID
    10022227
  • Erstellt am
    09.10.2005
  • Geändert am
    14.08.2014