• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Hohlkörperdecken als Fertigteilelementplatten

Autor(en):


Medium: Fachartikel
Sprache(n): de 
Veröffentlicht in: Beton- und Stahlbetonbau, , n. 11, v. 98
Seite(n): 645-653
DOI: 10.1002/best.200302820
Abstrakt:

Es wird ein Hohlkörperdeckensystem vorgestellt, das auf der Basis einfacher Verdrängungskörper als Fertigelementplatte herzustellen ist. Die Quertragfähigkeit des Deckensystems entspricht annähernd der einer Vollplatte. Auch das Verformungsverhalten stellt sich gutmütig dar im Vergleich zu Alternativsystemen und zu Vollplatten. Eine weitere wesentliche Eigenschaft ist die gute Dämmfähigkeit durch die eingebauten Verdrängungskörper. Eine abschließende Betrachtung von Wirtschaftlichkeit und Herstellverfahren beleuchtet die insgesamt positiven Eigenschaften der Hohlkörperdecken.

Stichworte: Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen, Bemessungskonzepte, Hohlkörperdecken
Verfügbar bei: Siehe Verlag

Anzeige

  • Über diese
    Datenseite
  • Reference-ID
    10012027
  • Erstellt am
    08.12.2003
  • Geändert am
    14.08.2014