• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Neubau Oper Erfurt

Autor(en):

Medium: Fachartikel
Sprache(n): de 
Veröffentlicht in: Bautechnik, , n. 6, v. 80
Seite(n): 362-365
DOI: 10.1002/bate.200303010
Abstrakt:

Geometrisch anspruchsvolle Baukörper in Stahlbeton lassen sich heute durch die Verwendung der Finite-Element-Methode und leistungsfähiger CAD-Programme wirtschaftlich planen und realisieren. Der vorliegende Beitrag behandelt die statische Berechnung, die Umsetzung der Geometrie in baubare Schal- und Bewehrungspläne, z. B. doppelt gekrümmte Wandflächen, und die Herstellung des Zuschauersaales für den Neubau der Oper in Erfurt.

Stichworte: FEM-Modell, Betonierabschnitt, räumliches CAD-Modell, räumliche Krümmung, Theatergebäude
Verfügbar bei: Siehe Verlag

Anzeige

  • Über diese
    Datenseite
  • Reference-ID
    10013046
  • Erstellt am
    11.12.2003
  • Geändert am
    14.08.2014