• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Parkhaussanierungen

Autor(en):
Medium: Fachartikel
Sprache(n): de 
Veröffentlicht in: Beton- und Stahlbetonbau, , n. 9, v. 99
Seite(n): 735-740
DOI: 10.1002/best.200490193
Abstrakt:

Parkdecks sind als Außenbauteile hohen Beanspruchungen ausgesetzt. Leider wird oft an den Anforderungen "vorbeigeplant und -ausgeführt" und die dann notwendigen Sanierungen aus Kostengründen viel zu lange hinausgezögert. Im Sinne einer langfristigen Wert- und Gebäudeerhaltung ist es deshalb umso wichtiger, fällige Sanierungen so zu planen und auszuführen, daß sie objektbezogen und technisch richtig, dauerhaft sowie ökonomisch sinnvoll sind. Vor diesem Hintergrund werden anforderungsgerechte Lösungen mit Flüssigkunststoffen aufgezeigt, unter besonderer Berücksichtigung von Detailausbildungen und Lösungen für stark beanspruchte Bereiche (z. B. Rampen).

Stichworte: Instandsetzung, Parkhäuser, Flüssigkunststoffe
Verfügbar bei: Siehe Verlag

Anzeige

  • Über diese
    Datenseite
  • Reference-ID
    10021389
  • Erstellt am
    02.10.2005
  • Geändert am
    14.08.2014