• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Rückgewinnung sortenreiner Baustofffraktionen aus Mauerwerk

Autor(en):


Medium: Fachartikel
Sprache(n): de 
Veröffentlicht in: Mauerwerk, , n. 6, v. 17
Seite(n): 357-364
DOI: 10.1002/dama.201300598
Abstrakt:

Die Verwertung von Mauerwerkbruch als Rohstoff für die erneute Produktion von Mauersteinen oder anderen Baustoffen erfordert sortenreine Materialfraktionen. Dazu ist der Aufschluss der einzelnen Materialien aus dem Verbundbaustoff erforderlich, um zunächst den gesuchten Wertstoff freizulegen und so die sich anschließende Abtrennung von Fremd- und Störstoffen durch Sortierprozesse zu ermöglichen. Der Aufschluss geschieht i. d. R. durch eine Zerkleinerung. In der vorliegenden Veröffentlichung wird über Zerkleinerungsversuche an Musterwänden berichtet, die aus verschiedenen Wandbaustoffarten bestanden. An den Zerkleinerungsprodukten wurden die erreichte Partikelgrößenreduktion und der Aufschlussgrad untersucht.

Stichworte: Mauerwerkbruch
Verfügbar bei: Siehe Verlag

Anzeige

  • Über diese
    Datenseite
  • Reference-ID
    10069599
  • Erstellt am
    18.12.2013
  • Geändert am
    30.09.2018