• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Schwache Basis - Die dynamische Instandsetzung eines Glockenturms

Autor(en):

Medium: Fachartikel
Sprache(n): de 
Veröffentlicht in: Bautechnik, , n. 10, v. 82
Seite(n): 710-715
DOI: 10.1002/bate.200590212
Abstrakt:

Nicht immer gelingt es, dynamische Probleme bei Glockentürmen mit den einfachen und wirtschaftlichen Mitteln der Geläuteverstimmung zu beheben. Im vorliegenden Fall war der Turm auf einem viel zu kleinen Fundament gegründet worden. Durch eine Vergrößerung des Fundaments konnte erreicht werden, daß die Eigenschwingzahl des Turms ansteigt und die Glocken wieder ihren vollen Klang entfalten können.

Stichworte: Resonanzabstand, Campanile, Turmamplituden, Geläutedisposition, Fundamentkippung, Gegenpendelanlage, Instandsetzungsplanung
Verfügbar bei: Siehe Verlag

Anzeige

  • Über diese
    Datenseite
  • Reference-ID
    10033334
  • Erstellt am
    23.01.2009
  • Geändert am
    15.08.2014