• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Sicherheitskonzept für neue Normen - ENV und DIN-neu

Grundlagen und Hintergrundinformationen - Teil 1: Normung im Konstruktiven Ingenieurbau

Autor(en):
Medium: Fachartikel
Sprache(n): de 
Veröffentlicht in: Bautechnik, , n. 11, v. 75
Seite(n): 930-941
DOI: 10.1002/bate.199806060
Abstrakt:

Mit diesem Heft wird eine Aufsatzserie begonnen, die sich mit dem Sicherheitskonzept der neuen Normungsgeneration befaßt. Ziel ist, dem Bauingenieur in eine nichtdeterministische (auch bezeichnet als stochastische, probabilistische oder wahrscheinlichkeitstheoretische) Betrachtungsweise einzuführen. Im ersten Aufsatz steht die Europäische Normung im Mittelpunkt der Darlegung, um die Notwendigkeit der Beschäftigung mit der stochastischen Betrachtungsweise zu begründen. In weiteren Veröffentlichungen werden nachfolgende Beiträge zu - Statik und Wahrscheinlichkeitstheorie (Datenmanagement, Zufallsvariable, Verteilungen und Stichprobenverteilungen, Quantilwerte, Extremwerte, Regression und Korrelation) - Zuverlässigkeitstheorie - Methode der Grenzzustände und Widerspiegelung in den Eurocodes - Theorie stochastischer Prozesse gegeben.

Stichworte: Probabilistik, Eurocodes, Stochastik, Methode der Grenzzustände, Methode der zulässigen Spannungen, internationale Normung, nationale Normung
Verfügbar bei: Siehe Verlag

Anzeige

  • Über diese
    Datenseite
  • Reference-ID
    10012637
  • Erstellt am
    10.12.2003
  • Geändert am
    30.09.2018