• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Unterfangungen mit Einpressung von Zementsuspension unter hohem Druck

Autor(en):
Medium: Fachartikel
Sprache(n): de 
Veröffentlicht in: Beton- und Stahlbetonbau, , n. 8, v. 84
Seite(n): 199-202
DOI: 10.1002/best.198900290
Abstrakt:

An einem konkreten ausgeführten Beispiel wird die Technologie der Bodenstabilisierung mit Einpressen von Zementsuspension unter hohem Druck erläutert. Es wurden in rolligem bis bindigen Boden sogenannte HDI-Pfähle mit einem Durchmesser von 80 cm hergestellt.

Stichworte: Unterfangung, Baubetrieb, Bodenverbesserung, Tiefbau, HDI-Verfahren, Zementsuspension, Jetstrahl
Verfügbar bei: Siehe Verlag

Anzeige

  • Über diese
    Datenseite
  • Reference-ID
    10037640
  • Erstellt am
    23.01.2009
  • Geändert am
    15.08.2014