• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Zur Statik der Bodenbewehrung

Autor(en):

Medium: Fachartikel
Sprache(n): de 
Veröffentlicht in: Bautechnik, , n. 6, v. 86
Seite(n): 320-328
DOI: 10.1002/bate.200910028
Abstrakt:

In dieser Arbeit werden zwei Ansätze zur Bemessung von Nagelwänden unter Berücksichtigung von Deformationen im Gebrauchszustand vorgestellt. Der erste Ansatz basiert auf einem Vergleich von Dissipationsarbeit des Boden-Nagel-Systems infolge einer Scherung im Grenzzustand und Arbeit der äußeren Kräfte. Grundlage des zweiten Ansatzes ist die Homogenisierung des Boden-Nagel-Systems. Anhand der Mischungstheorie lässt sich der erforderliche Bewehrungsgrad einer vernagelten Böschung ermitteln.
Neben Anmerkungen zu den herkömmlichen Standsicherheitsnachweisen und der Herleitung zweier alternativer Bemessungsansätze dienen Berechnungsbeispiele der näheren Erläuterung der vorgestellten Verfahren.

Stichworte: Stützwand, Bewehrte Erde, Geotextil, Vernagelung, Ausziehwiderstand, Bruch-Kinematik, Nail cut, Geotextile, Retainung Wall, Pull-out Test
Verfügbar bei: Siehe Verlag

Anzeige

  • Über diese
    Datenseite
  • Reference-ID
    10059347
  • Erstellt am
    19.11.2010
  • Geändert am
    13.08.2014