• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Spenden

Karl von Leibbrand

Biografische Angaben

Name: Karl von Leibbrand
Andere(r) Name(n): Carl von Leibbrand
Geboren am 11. November 1839 in , Ludwigsburg (Kreis), Baden-Württemberg, Deutschland, Europa
Verstorben am 14. März 1898 in , Baden-Württemberg, Deutschland, Europa
1885

Enz-Brücke bei Höfen

1886

Guldebrücke über die Enz bei Wildbad

1886

Glatt-Brücke bei Neuneck

1887

Murrbrücke bei Marbach

1889

bei Baiersbronn

1890

Forbachbrücke in Baiersbronn

1891

Brücke über die Bahn bei Bahnhof Ehingen

1895

Neckarbrücke bei Mühlheim

1895

Leinbrücke (Oberamt Gmünd)

1896

Neckarbrücke bei Gemmrigheim (Oberamt Besigheim)

Bemerkungen

Regierungsbaumeister
Präsident der Abteilung Straßen- und Brückenbau des kgl. Ministeriums Württemberg
um 1895 gemeinsam mit Adolf Martens, Direktor der Kgl. Mechan.-Techn. Versuchsanstalt Berlin, und Carl von Bach Initiierung zur Gründung des Deutschen Verbandes für Materialforschung und -prüfung e.V.

Bauwerke und Projekte

Beteiligung an den folgenden Bauwerken und Projekten:

Ingenieur

Anzeige

Bibliografie

  1. von Leibbrand, Karl (1897): Gewölbte Brücken. Leipzig (Deutschland).
  2. von Leibbrand, Karl (1888): Steinbrücken mit gelenkartigen Einlagen. In: Zeitschrift für Bauwesen ( 1888), S. 235-260.
  • Über diese
    Datenseite
  • Person-ID
    1000948
  • Erstellt am
    19.07.2001
  • Geändert am
    22.07.2014