• de
  • en
  • fr
  • Internationale Datenbank für Ingenieurbauwerke

Teilen

Folgen

Spenden

Emiland-Marie Gauthey

Französischer Bauingenieur, Architekt und Mathematiker

Biografische Angaben

Name: Emiland-Marie Gauthey
Geboren am 3. Dezember 1732 in , Saône-et-Loire (71), Bourgogne-Franche-Comté, Frankreich, Europa
Verstorben am 14. Juli 1806 in , Ile-de-France, Frankreich, Europa
Onkel von
Ausbildung:

Studium an der Ecole des Ponts et Chaussées.

1758

Ingénieur des Ponts et Chaussées für Bourgogne.

1770

Beratung für die Kirche Sainte-Geneviève (Panthéon) von Soufflot in Paris erbaut.

1771

Rathaus in Tournus.

1772 - 1791

Kirche in Givry.

1776

Umbau einer der Flügel des Palais des Etats de Bourgogne.

1776

Beratung für die Kirche Sainte-Geneviève (Panthéon) von Soufflot in Paris erbaut.

1778

Kirchen in Saint-Germain-du-Plain und Barizey.

1780

Restauriert das Schloß von Chagny.

1783

Beginnt den Bau des Canal du Centre.

1790

Brücke in Navilly.

Bauwerke und Projekte

Bibliografie

  1. Gauthey, Emiland-Marie (1803): Lettre au préfet du département de la Seine au sujet des travaux de la dérivation de la rivière d l'Ourcq. Paris (Frankreich).
  2. Gauthey, Emiland-Marie (1813): Traité de la construction des ponts (Tome 1-3).
  3. Gauthey, Emiland-Marie (1772): Mémoire. Etude de la résistance des pierres à l'écrasement.

Relevante Literatur

Weitere Veröffentlichungen...
  • Über diese
    Datenseite
  • Person-ID
    1001230
  • Erstellt am
    22.01.2002
  • Geändert am
    22.07.2014