• de
  • en
  • fr
  • Internationale Datenbank für Ingenieurbauwerke

Eugène Freyssinet

Französischer Ingenieur, Erfinder des Spannbetons.

Biografische Angaben

Name: Eugène Freyssinet
Geboren am 13. Juli 1879 in , Corrèze (19), Nouvelle-Aquitaine, Frankreich, Europa
Verstorben am 8. Juni 1962 in , Alpes-Maritimes (06), Provence-Alpes-Côte d'Azur, Frankreich, Europa
Wirkungsstätte(n):
Ausbildung:

Studien an der Ecole polytechnique und der Ecole des ponts et chaussées

1910 - 1911

Brücke über den Allier bei Veurdre

1916

Acht Hangare in Avords, 13 in Istres

1918

15 Stahlbetonkähne in Rouen mit einer Länge von 55 m.

1921 - 1923

Hangare in Orly.

Bis 1928

Technischer Leiter bei Limousin & Cie

1933 - 1935

Renovierung des Transatlantikpiers in Le Havre; erste Anwendung von Spannbeton

1941 - 1945

Mehrere Spannbetonbrücken in Frankreich

Bauwerke und Projekte

Bibliografie

  1. Freyssinet, Eugène (1923): Le pont Candelier, pont-rail en béton armé sur la Sambre. In: Annales des Ponts et Chaussées, n. 2 ( 1923), S. 165.
  2. Freyssinet, Eugène (1932): Théorie de retrait du ciment. In: Annales des Ponts et Chaussées, n. 3 ( 1932), S. 408.
  3. Freyssinet, Eugène (1958): Elargissement du pont Saint-Michel à Toulouse. Principes directeurs du projet. In: Annales de l'Institut Technique du Bâtiment et des Travaux Publics (Januar 1958).
  4. Freyssinet, Eugène (1956): Incidents survenus au cours de la construction du bâtiment des émetteurs de la station radio de Feisberg (Europe n°1). In: Travaux, n. 256 (Februar 1956), S. 49.
  5. Freyssinet, Eugène / Muller, Jean (1957): Quelques aspects de la résistance à la rupture en flexion des poutres continues précontraintes. In: Travaux, n. 272 (Juni 1957), S. 315.
Weitere Veröffentlichungen...

Relevante Literatur

Weitere Veröffentlichungen...
  • Über diese
    Datenseite
  • Person-ID
    1000012
  • Erstellt am
    29.12.1998
  • Geändert am
    31.08.2015