• de
  • en
  • fr
  • Internationale Datenbank für Ingenieurbauwerke

Teilen

Folgen

Spenden

Fabrizio de Miranda

Italienischer Bauingenieur und Universitätsprofessor.

Biografische Angaben

Name: Fabrizio de Miranda
Geboren am 30. Oktober 1926 in , Napoli, Campania, Italien, Europa
Verstorben am 21. Januar 2015
Wirkungsstätte(n):

Bauwerke und Projekte

Beteiligung an den folgenden Bauwerken und Projekten:

Entwurf

Bibliografie

  1. de Miranda, F. (1973): Le centre commercial "Business House" à Corsico (Italie). In: Acier = Stahl = Steel, v. 38 (Dezember 1973), S. 504-508.
  2. de Miranda, F. (1970): Viaduc de la vallée du torrent "Entella" sur l'autoroute de Gênes à Sestri-Levante. In: Acier = Stahl = Steel, v. 35 (Oktober 1970), S. 451.
  3. de Miranda, F. / Negri, A. (1961): Structures spatiales dans la construction des ossatures métalliques pour bâtiments civils. In: Acier = Stahl = Steel, v. 26 (Oktober 1961), S. 433-438.
  4. de Miranda, F. (1961): Ponts-rails soudés sur la ligne de Catane à Syracuse (Italie). In: Acier = Stahl = Steel, v. 26 (Mai 1961), S. 238-242.
  5. de Miranda, F. (1960): Le viaduc Coretta sur l'autoroute du Soleil (Italie). In: Acier = Stahl = Steel, v. 25 (Dezember 1960), S. 538-544.
Weitere Veröffentlichungen...

Relevante Literatur

  • Über diese
    Datenseite
  • Person-ID
    1000427
  • Erstellt am
    23.01.2000
  • Geändert am
    26.01.2015