• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Spenden

Giovanni Simonetti

Schweizerischer Baumeister und Stukkateur.

Biografische Angaben

Name: Giovanni Simonetti
Geboren 1652
Verstorben 1716 in , Deutschland, Europa
Ausbildung:

Stukkateurhandwerk in Italien erlernt.

1680

In Schlesien tätig (u.a. als Stukkateur am Breslauer Dom).

1682

Von Kurfürst Friedrich Wilhelm nach Brandenburg berufen.

1683

Zum brandenburgischen Hofmaurermeister ernannt.

1694

Als Nachfolger Ryckwaerts zum anhalt-zerbstischer Baumeister ernannt.

1705 - 1708

Leitet den Bau des Westflügel des Zerbster Schlosses.

1708

In Magdeburg tätig.

Bauwerke und Projekte

Beteiligung an den folgenden Bauwerken und Projekten:

Architekt
Baumeister

Anzeige

Bibliografie

  1. Simonetti, Giovanni / Valsecchi, Angelo / Valsecchi, Fabio (2007): Una galleria in corpo di frana per il ripristino della viabilità. In: Strade e Autostrade, v. 11, n. 63 (Mai 2007), S. 101.
  • Über diese
    Datenseite
  • Person-ID
    1004385
  • Erstellt am
    13.07.2005
  • Geändert am
    22.07.2014