• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Josef Oxfort

Biografische Angaben

Name: Josef Oxfort
Geboren am 12. Februar 1923 in , Fulda (Kreis), Hessen, Deutschland, Europa
Verstorben am 24. Juni 1996 in , Baden-Württemberg, Deutschland, Europa
Wirkungsstätte(n):

Anzeige

Bibliografie

  1. Oxfort, J. (1969): Beitrag zur Betriebsfestigkeitsuntersuchung von Stahlkonstruktionen bei beliebiger Form des Beanspruchungskollektivs. In: Stahlbau, v. 38, n. 8 (August 1969), S. 210, 241-247.
  2. Oxfort, J. (1975): Eine Bemessungsmethode für die Zugseite von statisch beanspruchten, geschraubten Trägeranschlüssen an Stützen. In: Stahlbau, v. 44, n. 6 (Juni 1975), S. 189-190.
  3. Oxfort, J. / Gauger, H.-U. (1989): Beultraglast von Vollwandträgern unter Einzellasten. In: Stahlbau, v. 58, n. 11 (November 1989), S. 331-339.
  4. Osterrieder, P. / Oxfort, J. (1990): Beanspruchung von Kranbahnträgern durch Radlasteinleitung. In: Stahlbau, v. 59, n. 2 (Februar 1990), S. 45-49.
  5. Oxfort, J. (1978): Anwendung des gemischten Kraft- und Weggrößenverfahrens (M-theta-Verfahren) der Theorie II. Ordnung zur vollständigen Berechnung beliebiger biegesteifer Stahlstabwerke bis zur Traglast und plastischen Grenzlast.. In: Stahlbau, v. 47, n. 5 (Mai 1978), S. 139-145.
Weitere Veröffentlichungen...

Relevante Literatur

  • Stiglat, Klaus (2004): Bauingenieure und ihr Werk. Wilhelm Ernst & Sohn Verlag für Architektur und technische Wissenschaften GmbH, Berlin (Deutschland), S. 282.
  • Über diese
    Datenseite
  • Person-ID
    1003242
  • Erstellt am
    28.02.2004
  • Geändert am
    22.07.2014