• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Klaus Stiglat

Biografische Angaben

Name: Klaus Stiglat
Geboren August 1932
Wirkungsstätte(n):
1952 - 1957

Studium an der TH Karlsruhe, Fakultät für Bauingenieurwesen.

1957 - 1965

Assistent und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Baustatik an der TH Karlsruhe.

1960

Promotion

1965 - 2001

Partner der Ingenieurgruppe Bauen.

1968 - 2000

Prüfingenieur für Baustatik.

Bauwerke und Projekte

Anzeige

Bibliografie

  1. Stiglat, K. (1992): Fort-Bildung ohne Ende?. In: Beton- und Stahlbetonbau, v. 87, n. 12 (Dezember 1992), S. 289.

    https://doi.org/10.1002/best.199200490

  2. Stiglat, K. (2001): Zum Ingenieurbau-Preis von Ernst & Sohn 1988-2000. In: Bautechnik, v. 78, n. 4 (April 2001), S. 214-218.

    https://doi.org/10.1002/bate.200101630

  3. Stiglat, Klaus (2014): Geschichte der Bautechnik: Anmerkungen eines Beratenden Ingenieurs. In: Bautechnik, v. 91, n. 4 (April 2014), S. 292-297.

    https://doi.org/10.1002/bate.201400007

  4. Stiglat, Klaus (2012): Brücken Form Konstruktion Kritik. In: Bautechnik, v. 89, n. 2 (Februar 2012), S. 128-136.

    https://doi.org/10.1002/bate.201201530

  5. Stiglat, Klaus (2012): Aus der Frühzeit des Betonbaus. In: Bautechnik, v. 89, n. 7 (Juli 2012), S. 484-491.

    https://doi.org/10.1002/bate.201201549

Weitere Veröffentlichungen...

Relevante Literatur

Weitere Veröffentlichungen...
  • Über diese
    Datenseite
  • Person-ID
    1000757
  • Erstellt am
    21.01.2001
  • Geändert am
    22.07.2014