• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Spenden

Paul Rogers

Britischer Bauingenieur.

Biografische Angaben

Name: Paul Rogers
Geboren 1965
Wirkungsstätte(n):
Ausbildung:

Studium am University College Cardiff

1986

Beginnt bei Buro Happold nach Abschluß des Studiums

2000

Partner bei Buro Happold

Bemerkungen

Paul Rogers ist bei Buro Happold als Director vor allem für Projekte in Deutschland, Mitteleuropa und Russland verantwortlich. 1994 wurde er Geschäftsführer des Berliner Büros, 2000 Partner und 2007 Regional Director für Central Europe. Pauls besonderes Interesse gilt der Planung multidisziplinärer Projekte mit integrierten, ganzheitlichen Lösungen.

Paul war unter anderem Projektverantwortlicher beim Japanischen Pavillon der EXPO 2000 in Hannover, beim Denkmal für die ermordeten Juden Europas in Berlin und bei der Baakenhafenbrücke in Hamburg.

Bauwerke und Projekte

Beteiligung an den folgenden Bauwerken und Projekten:

Anzeige

Bibliografie

  1. Eyre, Jim / Gnauert, Jörg / Graubner, Carl-Alexander / Liebig, Henning / Proost, Mike / Rogers, Paul / Trumpf, Heiko / Vreven, Koen (2014): Die Baakenhafenbrücke - innovative Nutzungsvielfalt und Nachhaltigkeit. In: Bautechnik, v. 91, n. 2 (Februar 2014), S. 123-133.

    https://doi.org/10.1002/bate.201300104

  2. Rogers, Paul (2002): Diplomatische Vertretung in Berlin - ein multidisziplinäres Konzept. In: Stahlbau, v. 71, n. 5 (Mai 2002), S. 374-375.

    https://doi.org/10.1002/stab.200201180

  • Über diese
    Datenseite
  • Person-ID
    1000633
  • Erstellt am
    21.08.2000
  • Geändert am
    22.07.2014