• de
  • en
  • fr
  • Internationale Datenbank für Ingenieurbauwerke

Teilen

Folgen

Spenden

Philipp Wenger

Deutscher Bauingenieur.

Biografische Angaben

Name: Philipp Wenger
Geboren 1970 in , Baden-Württemberg, Deutschland, Europa
Wirkungsstätte(n):
1992 - 1997 Studium des Bauingenieurwesens an der Fachhochschule Konstanz, Vertiefung im Konstruktiven Ingenieurbau, Abschluss als Diplom-Ingenieur (FH)
1998 - 2006 Ingenieur bei Leonhardt, Andrä und Partner, Beratende Ingenieure, Stuttgart
Seit 2006 Ingenieur bei schlaich bergermann partner, Beratende Ingenieure im Bauwesen, Stuttgart
Seit 2012 Mitglied in der erweiterten Geschäftsleitung von schlaich bergermann partner

Bibliografie

  1. Keil, Andreas / Wenger, Philipp (2015): Die semiintegrale Grubentalbrücke - Besonderheiten bei der Bauausführung. In: Bautechnik, v. 92, n. 2 (Februar 2015), S. 134-143.

    https://doi.org/10.1002/bate.201500005

  2. Keil, Andreas / Wenger, Philipp / Fackler, Thomas / Schilling, Jürgen (2011): Die semiintegrale Grubentalbrücke - Besonderheiten bei der Planung. In: Bautechnik, v. 88, n. 10 (Oktober 2011), S. 723-730.

    https://doi.org/10.1002/bate.201101485

  3. Keil, Andreas / Wenger, Philipp (2009): Mehrfeldrige Schrägseilbrücken. Gestern, heute, morgen. In: Brückenbau, v. 1, n. 4-1 ( 2009- 2010), S. 66.
  • Über diese
    Datenseite
  • Person-ID
    1010515
  • Erstellt am
    11.10.2016
  • Geändert am
    11.10.2016