• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Spenden

Riccardo Morandi

Italienischer Ingenieur.

Biografische Angaben

Name: Riccardo Morandi
Geboren am 1. September 1902 in , Roma, Latium, Italien, Europa
Verstorben am 25. Dezember 1989 in , Roma, Latium, Italien, Europa
1927

Diplom an der Sculoa di Applicazione per Ingegneri

1927 - 1930

Arbeitet in der Erdbebenkatastrophenzone in Kalabrien, wo er seine Ausbilding vollendet;
entwirft Kirchen

1931

Rückkehr nach Rom, gründet Studio Morandi

1933 - 1939

Arbeitet an den Kinosälen der Kinos Augustus und Giulio Cesare in Rom

1949

Patent für das Sistema Morandi

1959 - 1969

Professor der Form und Struktur von Brücken an der Architekturfakultät von Florenz

1969 - 1972

Professor des Brückenbaus an der Ingenieurfakultät in Rom

Bauwerke und Projekte

Anzeige

Bibliografie

  1. Morandi, R. (1973): Construcción de puentes de hormigón pretensado, de gran luz, con tirantes homogeneizados. In: Hormigón y acero, v. 24, n. 109 (3. Quartal 1973), S. 95-116.
  2. Morandi, R. (1972): Nuevo hangar Alitalia, para el Boeing 747, en el aeropuerto Fiumicino, en Roma. In: Hormigón y acero, v. 23, n. 102 (1. Quartal 1972), S. 77-95.
  3. Morandi, Riccardo (1971): Centre de maintenance pour boeing 747 de l'Alitalia à l'aéroport de Rome-Fiumicino. In: La Technique des Travaux, v. 47, n. 7-8 (Juli 1971), S. 231-240.

Relevante Literatur

  • Über diese
    Datenseite
  • Person-ID
    1000027
  • Erstellt am
    02.01.1999
  • Geändert am
    22.07.2014