• de
  • en
  • fr
  • Internationale Datenbank für Ingenieurbauwerke

Zaha Hadid

Britisch-irakische Architektin, ausgezeichnet mit dem Pritzker Prize.

Biografische Angaben

Name: Zaha Hadid
Geboren am 31. Oktober 1950 in , Irak, Asien
Verstorben am 31. März 2016 in , Miami-Dade County, Florida, USA, Nordamerika
Wirkungsstätte(n):

Bauwerke und Projekte

Beteiligung an den folgenden Bauwerken und Projekten:

Architekt

Bibliografie

  1. Foster, Norman / Fuksas, Massimiliano / von Gerkan, Meinhard / Hadid, Zaha / Hollenstein, Roman / Ingenhoven, Christoph / Maas, Winy / Piano, Renzo / Rebes, Lliu Viu / Sassen, Saskia / Sauerbruch, Matthias / Sobek, Werner (2003): Tendenzen der Hochhausarchitektur - 13 Standpunkte. In: Detail - Zeitschrift für Architektur + Baudetail, v. 43, n. 1-2 ( 2003), S. 22.
  2. Hadid, Zaha (1998): Zaha Hadid: The Complete Buildings and Projects. Rizzoli International Publications, New York (USA), S. 176.

Relevante Literatur

  • Über diese
    Datenseite
  • Person-ID
    1002465
  • Erstellt am
    07.02.2003
  • Geändert am
    23.06.2016