• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Spenden

Absturzsicherung ohne Dachdurchdringung

Bei genutzten Dachflächen wie bei einem Dachgarten sind zwingend dauerhaft installierte Geländer vorzusehen (Kollektivschutz). Wird die Dachfläche lediglich kurzzeitig für Wartungsarbeiten begangen, hat sich in der Praxis die Verwendung von Anschlageinrichtungen durchgesetzt, an denen sich die Einzelperson mit der persönlichen Schutzausrüstung sichert (Individualschutz). ZinCo bietet für beide Bereiche bautechnisch geniale Lösungen, die ohne Durchdringung der Dachabdichtung auskommen, da die Systeme auflastgehalten sind.

Anschlageinrichtungen

Bei der Anschlageinrichtung Fallnet® SR mit festem Anschlagpunkt werden spezielle Rasterelemente aus Kunststoff zu einer festen Scheibe zusammengesteckt und im Innenbereich der Anschlagpunkt aus Edelstahl integriert. Dort kann sich eine Einzelperson mit der persönlichen Schutzausrüstung sichern. Aufgrund der hohen Steifigkeit der kraftübertragenden Scheibe kommt das System mit einer sehr geringen Fläche (2,67 m x 2 m) und Auflast (90 kg/m² Trockengewicht) aus und ist daher auch prädestiniert zum nachträglichen Einbau. Die Anschlageinrichtung Fallnet® SR Rail schafft bewegliche Anschlagpunkte und damit noch mehr Komfort für den Nutzer. Das Rail-System verbindet die flächig verlegten Rasterelemente mit Schienen, auf denen ein Läufer als beweglicher Anschlagpunkt gleitet. An diesem sichert sich die Einzelperson einmalig mit ihrer Schutzausrüstung und es entfallen Umhängen oder Anpassen der Seillänge.

Dank der Rasterelemente lassen sich die Fallnet® Systeme variabel an die Dachsituation (Lichtkuppeln, Abläufe oder Sonstiges) und ihre Baugeometrie anpassen. Alle Fallnet®-Systeme sind baumustergeprüft und entsprechen der DIN EN 795, Klasse E. Die persönliche Schutzausrüstung Fallnet® PSA ist ein Rückhalte- bzw. Auffangsystem zur Sicherung von Personen an einem Anschlagpunkt. Das Set umfasst einen Auffanggurt nach EN 361 sowie 15 m Seil mit Seilkürzer, Bandfalldämpfer, Karabiner und Gebrauchsanleitung.

Geländerlösungen

Die 1 m x 2 m große Geländerbasis GB von ZinCo wird entweder in den Begrünungsaufbau integriert oder unter dem Terrassenbelag bzw. der Kiesschüttung platziert und durch deren Auflast gehalten. Die Pfostenaufnahme ist auf der speziell ausgeformten ABS-Kunststoffplatte mit unterseitigen Aussteifungsprofilen angebracht, was eine flächige Lastverteilung erzielt. Beim Geländerbasis GB-Eck für die Realisierung von 90°-Ecken sind zusätzlich zwei Pfostenaufnahmen montiert. Die Geländerbasis ist statisch geprüft nach DIN 1055, Teil 3 für Horizontalkräfte bis 1 kN/m. Sie ist universell kombinierbar mit den ZinCo-Systemgeländern oder mit allen sonstigen Geländerausführungen. Die Montage des Geländers erfolgt über eine Schraubverbindung mit passendem Gegenflansch.

Die Systemgeländer SG von ZinCo sind erhältlich in der Variante Edelstahl (SG 40-E) oder feuerverzinkter Stahl (SG 40-S).

Kombination von Geländer und Anschlageinrichtung und mehr ...

Die ABS-Kunststoffplatte, die für die beschriebene Geländerbasis mit den entsprechenden Pfostenaufnahmen montiert wird, ist im Kern eine äußerst vielseitig einsetzbare Systembasisplatte. Neben ihren grundlegenden Funktionen zur Wasserspeicherung, -verteilung und Dränage vermag dieses Multitalent die vielseitigsten Aufbauten zu integrieren. Je nach Bedarf lassen sich, einzeln oder parallel, auf der Systembasisplatte Fallnet® SB 200 die Pfostenaufnahmen für Geländer, Halter für die Fallnet®-Schienenlösung, die Aufständerung für Solarmodule oder auch anderweitige Halter, z. B. zur Aufnahme von Windrädern, montieren.

Weiterführende Informationen anfragen

Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden, um die Anfrage abschicken zu können.

Anzeige

  • Über diese
    Datenseite
  • Product-ID
    6198
  • Erstellt am
    08.04.2013
  • Geändert am
    11.12.2014
<