• de
  • en
  • fr
  • Internationale Datenbank für Ingenieurbauwerke

Teilen

Folgen

Spenden

Anspruchsvolle Aufgabe: Sicherung des Trinity Place in San Francisco

In San Francisco wird im zentral gelegenen Stadtteil South of Market (SoMa) derzeit ein ganzer Hochhäuserblock auf einer Fläche von 130.715 m² neu errichtet. Der sogenannte Trinity Place ist in vier Bauabschnitte unterteilt und wird mit rund 2.000 neuen Apartments den angespannten Mietwohnungsmarkt in der Stadt entlasten.

Im Bauabschnitt III wird ein 19-stöckiges, L-förmiges Gebäude mit insgesamt 546 Wohnungen gebaut. Unter den Bauabschnitten III und IV wird außerdem eine mehrstöckige Tiefgarage mit insgesamt 940 Plätzen realisiert.

89 Pfahlgründungen bis in eine Tiefe von 10,7 m

Die Bodenplatte im ersten Untergeschoss des im Abschnitt II gebauten Turms und die Pfeilergründung in diesem Bereich mussten stark genug ausgeführt werden, um die drei Kelleretagen herzustellen, die für Phase III benötigt wurden. Die Pfahlgründung verhinderte Setzungen des Gebäudes für den in Abschnitt III realisierten Bauabschnitt. Zur effizienten Stabilisierung des Gebäudes und zur Baugrubensicherung kamen 89 Pfahlgründungen zum Einsatz, die bis in eine Tiefe von 10,7 m in den Boden reichten.

623 temporäre Litzenanker mit Gesamtlänge von 12.404 lfm

DSI lieferte zur Rückverankerung der Trägerbohlwand 623 temporäre DYWIDAG Litzenanker, Typ 0.6", mit einer Gesamtlänge von 12.404 lfm. Da unter der angrenzenden Straße viele Leitungen verlaufen, gestaltete sich die Unterfangung des Gebäudes sehr aufwendig. Die zur Rückverankerung eingesetzten Anker mussten deshalb von den Abstellflächen der angrenzenden Straßen aus eingebaut werden. DSI lieferte auch das für die Ankertests benötigte Equipment.

Als Auftriebssicherung wurden 789 doppelt korrosionsgeschützte DYWIDAG-Stabanker, Ø 57 mm, St75 eingebaut, die anschließend mit Plattenverankerungen kraftschlüssig mit der Bodenplatte verbunden wurden.

Die begrenzten Platzverhältnisse vor Ort waren eine große Herausforderung für alle Beteiligten, da es auf der Baustelle keine Lagerflächen gab. DSI reagierte schnell auf die häufig abgeänderten Zeitpläne und konnte so die benötigten Produkte jeweils just in time auf die Baustelle liefern.

Weiterführende Informationen anfragen

Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden, um die Anfrage abschicken zu können.

Referenzen

San Francisco, San Francisco County, Kalifornien, USA (2017)

Bauwerkskategorien

  • Über diese
    Datenseite
  • Product-ID
    7363
  • Erstellt am
    18.07.2016
  • Geändert am
    06.09.2016