• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Spenden

Art House in Moskau: Edelstahl von Modersohn trägt die Fassade

Außergewöhnliche Wege ging der bekannte russische Architekt Sergey Skuratov bei der Planung seines Studio-Design Neubaus im Zentrum von Moskau: Nicht nur die Fassaden, auch die Dachflächen wurden mit Ziegelsteinen verblendet. Die über 1.500 Ziegel-Fertigelemente sind mit Tragkonstruktionen der deutschen Firma Modersohn befestigt.

In unmittelbarer Nähe des Kreml, rund um die Tessinsky Lane liegt ein aufstrebender Stadtteil, in dem sich in der jüngeren Vergangenheit viele Moskauer Künstler niedergelassen haben. Hier entsteht zurzeit das Art House, ein Neubau im "Neo-Loft"-Stil –bestehend aus zwei freistehenden Gebäuden, der 30 Appartements von 80 bis 250 m² beherbergt. Die Deckenhöhe reicht von 3,80 bis 5,10 m in den Standard-Appartements und von 9,00 bis 10,30 m in den Penthouses. Das Erdgeschoss bietet Platz für eine Kunstgalerie und ein Restaurant.

Architekt Sergey Skuratov baute die Gebäude so, dass sie wie ehemalige Fabrikgebäude aussehen, indem er bewusst mit Loft-Klischees spielte. Die Fenster erwecken den Eindruck als gäbe es keine Zwischendecken, die Gebäude sind nicht gerade, sondern leicht schräg konstruiert und passen sich hinsichtlich der Fassaden stilistisch an das Moskauer Umfeld an. Nicht nur an den Wänden, auch auf den Dächern wurde Mauerwerk als Deko-Element verbaut - in Form verklinkerter Beton-Fertigteilelemente. Die Befestigungselemente für Mauerwerk und Betonfertigteile stammen – ebenso wie die Ziegel selbst – aus Deutschland. M-FIXINGS, ein Unternehmensbereich des ostwestfälischen Edelstahl-Spezialisten Modersohn, lieferte die nichtrostenden Tragelemente, die dem Gebäude-Ensemble die nötige Stabilität verleihen.

Das Mauerwerk wird größtenteils mit MOSO-Winkelkonsolankern abgefangen, zur Befestigung der Fertigteile (Pfeiler, Stürze und Fensterbänke) dienen eigens für dieses Projekt maßgefertigte MOSO-Traganker.

Die Fertigstellung des "Art House" ist für Ende 2012 geplant. Aufgrund ihrer Architektur und Farbgebung sind die beiden Gebäude schon jetzt ein Highlight in ihrer Umgebung.

Anzeige

Referenzen

Moskau, Zentralrussland, Russland (2012)

Bauwerkskategorien

  • Über diese
    Datenseite
  • Product-ID
    7033
  • Erstellt am
    26.11.2013
  • Geändert am
    03.09.2014
<