• de
  • en
  • fr
  • Internationale Datenbank für Ingenieurbauwerke

BAMTEC-Bewehrungstechnologie im Finale des Innovationspreises der deutschen Wirtschaft 2010

Der Innovationspreis der deutschen Wirtschaft wird vom Wirtschaftsclub Rhein-Main jährlich für herausragende technische, wissenschaftliche und geistige Errungenschaften verliehen. Schirmherrin ist Prof. Dr. Annette Schavan, Bundesministerin für Bildung und Forschung. Zu den Finalisten der 30. Ausschreibung des Innovationspreises der Deutschen Wirtschaft gehört die BAMTEC Bewehrungstechnologie. Aus über 320 qualifizierten Einreichungen wurde von einem unabhängigen Gremium und dem Entscheidungs-Kuratorium BAMTEC im Bereich Mittelständische Unternehmen ausgewählt.

Die BAMTEC Bewehrungstechnologie wurde 1994 vom Ingenieurbüro Häussler erfunden. Sie folgt der weltweiten Verbreitung der Ortbetonflachdecke auf der Grundlage der Finiten Elemente Plattenberechnung. Durch die schnelle und einfache Installation der BAMTEC-Bewehrung kann eine Zeitersparnis von bis zu 80–90 % erreicht werden. Diese resultiert daraus, dass die wenigen BAMTEC-Elemente nur noch ausgerollt werden müssen. Das aufwendige Verbinden von vielen Einzelelementen fällt somit weg. Außerdem kann durch das Einsetzen von BAMTEC eine Betonstahlersparnis von bis zu 40 % erreicht werden. Die außerordentliche Wirtschaftlichkeit basiert auf der durchgängigen Verwendung von elektronischen Daten in der Bewehrungsplanung und Fertigung, auf einer maximalen Materialeffizienz sowie einer Ressourcenoptimierung in jedem Arbeitsschritt. Die Bewehrungslagen bestehen nicht aus Standardelementen, sondern sind individuell gefertigt für den jeweiligen Grundriss und die jeweilige Beanspruchung. BAMTEC kann auch optimal bei der Bewehrung von Wänden eingesetzt werden. Die festliche Gala anlässlich der Verleihung des Innovationspreises der deutschen Wirtschaft 2010 findet am 19. Februar 2011 im Congress Center Frankfurt/M. statt.

Weiterführende Informationen anfragen

Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden, um die Anfrage abschicken zu können.

Relevante Webseiten

  • Über diese
    Datenseite
  • Product-ID
    3740
  • Erstellt am
    30.04.2012
  • Geändert am
    10.03.2016