• de
  • en
  • fr
  • Internationale Datenbank für Ingenieurbauwerke

Teilen

Folgen

Spenden

Bemessung von 3D-Strukturen im Stahlbau nach Eurocode 3

Die Dlubal-Programme RSTAB und RFEM bestechen durch ihre Leistungsfähigkeit bei der Bemessung von räumlichen Tragstrukturen. Mit RSTAB ist es möglich, 3D-Stabwerke zu bemessen, RFEM eignet sich neben der Berechnung von Stäben auch für Flächen- und Volumenelemente.

Durch die übersichtliche grafische Oberfläche mit Navigationsbäumen und Kontextmenüs ist eine schnelle Einarbeitung realisierbar und die Anwendung beider Applikationen unkompliziert. Viele hilfreiche und praxisorientierte Tools zur Systemeingabe, Lastgenerierung und Berechnung ermöglichen eine zügige Erstellung von statischen Berechnungen. Durch die wirklichkeitsnahe Visualisierung des Modells behält der Anwender jederzeit den Überblick über die eingegebene Struktur. Mit den umfangreichen Schnittstellen besteht die Möglichkeit, Strukturen im Format DXF, IFC, SNDF, DSTV usw. ein- bzw. auszulesen. Bei Systemänderungen werden die Lasten automatisch angepasst, das bedeutet einen geringen Aufwand bei nachträglichen Änderungen der Struktur. High-End-Rechenkerne sorgen zudem für die schnelle Ausführung von linearen und nichtlinearen Berechnungen. Komplettlösung durch modulares Konzept Für beide Programme steht eine breite Palette an Zusatzmodulen zur Verfügung. Somit erhält man bei einer Entscheidung für Dlubal-Software eine Komplettlösung, um einfache, aber auch komplexe statische Probleme zu lösen. Häufig vorkommende Strukturen, wie z. B. Rahmen, Hallen, Fachwerke usw., lassen sich dreidimensional, inklusive der Belastung, generieren und anschließend bemessen. Weiterhin bietet Dlubal Module zur Auslegung verschiedenster Stahlbauanschlüsse an, um dem Anwender die Möglichkeit zu bieten, statische Berechnungen in einem Guss durchzuführen.

Stahlbaunachweise nach EC 3

Stahlbaunachweise können schon jetzt nach Eurocode 3, der demnächst alleinig geltenden Norm, erstellt werden. Im Zusatzmodul STAHL EC3 werden alle typischen Tragsicherheits-, Stabilitäts-, Verformungs- und Brandschutznachweise für Baustahl nach folgenden Normen geführt:

  • EN 1993-1-1:2005 + AC:2009,
  • EN 1993-1-2:2005 + AC:2005 (Brandschutz),
  • EN 1993-1-4:2006 (nichtrostende Stähle),
  • EN 1993-1-5:2006 (Plattenförmige Bauteile).

Dem Anwender stehen dabei viele Nationale Anhänge (NA) zur Verfügung, die ständig erweitert und aktualisiert werden. Dlubal-Kunden mit Servicevertrag erhalten die Updates automatisch. Wird also ein sinnvolles Paket aus Zusatzmodulen, in Kombination mit den Hauptprogrammen RSTAB und RFEM, zusammengestellt, verfügen Dlubal-Kunden über eine kompakte Software-Lösung, die schon heute gut für die Zukunft gerüstet ist.

Weiterführende Informationen anfragen

Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden, um die Anfrage abschicken zu können.

Services
Angeboten von

Relevante Webseiten

  • Über diese
    Datenseite
  • Product-ID
    3464
  • Erstellt am
    30.04.2012
  • Geändert am
    10.03.2016